Filmbeiträge

MuseumsTrailer

erstellt vom Videoclub des "Gymnasiums Am breiten Teich"

Borna in der Reformationszeit
Zum Film Borna in der Reformationszeit
Bitte ins Bild klicken

Stadtmodell 1813
Stadtmodell
Bitte ins Bild klicken

 

Filmbeitrag des Bornaer SJ zur Puppenausstellung

Bitte ins Bild klicken

 

Digitale Wissensbasis 
Museum Borna

Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Dienstag – Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitags 10.00 bis 13.00 Uhr
Sonnabend und Sonntag
14.00 bis 17.00 Uhr 

Am 09.05 und 19.05.2023
jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr


Museum der Stadt Borna
An der Mauer 2-4
04552 Borna
Telefon: +49 (03433) 27 86 0
Mail: museum@borna.de
Museumsleiter:
Thomas Miltschus

 

Maße: 33,5 x 23,5 cm
Seiten: 124
Material: Papier
Entstehungszeit: 1885-1919

Dieser Sammlung aus Briefen und Aufzeichnungen, wurde durch Fadenheftung und gemäß der sprichwörtlichen „Deutschen Genauigkeit“ auf dem Deckblatt mittels Inhaltsangabe zur Ordnung verholfen.
Auf den ersten Blick eher unscheinbar, verbirgt sich in diesen Seiten das Abbild einer vergangenen Zeit.

Enthalten ist der gesammelte Schriftverkehr zwischen den verschiedenen Parteien der Schulverwaltung in Bocka, den Bezirksschulinspektoren aus Borna und sogar Korrespondenz der einzelnen Lehrkräfte, wie etwa den Lebenslauf des ehemaligen Espenhainer Lehrers Karl Hermann Ellrich, der am 5. August 1894 in seiner neuen Dienststelle Bocka „verpflichtet“ wurde.

Ebenfalls sehr aufschlussreich sind die verschiedenen Unterrichts- und „Lectionspläne“. Sie zeigen im Vergleich zu heutigen Stundenplänen einen eher entspannt gefüllten Tagesablauf, wie man dem „Lectionsplan des Schuljahres 1890/91“, erstellt vom Kirchenschullehrer Franz Blietz entnehmen kann.
Dies ist für die damalige Zeit aber keine Ausnahme, da die Kinder nach erledigter Schularbeit zumeist den Eltern aushelfen mussten.
Von 1875 bis zur Gründung des Freistaates Sachsen 1919 gehörte Bocka zur Amtshauptmannschaft Borna.

Erst nach Ende der DDR, ging Bocka ganz in das Bundesland Thüringen ein. Heute gehört es zum Landkreis Altenburger Land. „Gerettet“ wurde diese Akte von der Mutter des Objektgebers. Diese arbeitete bei der Gemeinde Bocka und sicherte sie nach der Auflösung der Schule vor der Vernichtung.
Anfang 2023 wurde die Akte dem Museum Borna übergeben.


Das Museum der Stadt Borna ist eine vom Kulturraum Leipziger Raum geförderte Einrichtung.

 

 

Sevicedaten

Dienstag – Donnerstag 10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr
Sonnabend / Sonntag 14.00 bis 17.00 Uhr

Am 09.05. und 19.05.2024 jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet

Preise

Eintritt Museum Erwachsene
Kinder und Ermäßigte*
Familienkarte 2 Erwachsen + 2 Kinder
  4,00 EUR
  2,00 EUR
10,00 EUR  
Museumsführung
bis 15 Personen
Museumseintritt inklusive
60 Minuten 
je weitere Person
 90,00 EUR
   4,00 EUR
Stadtführung
bis 15 Personen
60 Minuten
90 Minuten
je weitere Person
 60,00 EUR
 90,00 EUR
   3,00 EUR

Museumspädagogische Angebote auf Anfrage und mit Anmeldung möglich.

Stadtführungen und Museumsführungen werden nur nach rechtzeitiger Voranmeldung (mind. 7 Tage) und nach Verfügbarkeit durchgeführt

Freien Eintritt erhalten Kinder bis 3 Jahre, Mitglieder des Deutschen Museumsbundes, des Sächsischen Museumsbundes, des ICOM, des Geschichtsverein Borna e.V. und Inhaber der Blaulichtkarte

* ermäßigungsberechtigt sind: Kinder 4-18 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Träger der Ehrenamtskarte des Landkreises Leipzig, Schwerbehinderte, Rentner,
Erziehungsberechtigte im Erziehungsurlaub, Empfänger von Leistungen nach SGB XII und SGB II; Inhaber der Sächsischen Ehrenamtskarte; ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen.

Das Fotografieren in den Räumen des Museums ist ohne Blitzlicht gestattet und die Nutzung der Bilder ist für private Zwecke kostenfrei.
Die gewerbliche Nutzung bedarf der Genehmigung und es gilt die Gebührenverordnung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.